Das amtliche Mitteilungsblatt des Amtes Usedom-Nord erscheint monatlich und wird allen Privathaushalten des Amtsbereiches kostenlos zur Verfügung gestellt.

In der aktuellen Ausgabe ist der Termin für den Redaktionsschluss und das Erscheinungsdatum bekannt gemacht.

Für das Jahr 2017 wurden folgende Abgabe- und Erscheinungstermine für den Amtsanzeiger "Der Usedomer Norden" festgelegt:

Abgabetermin Erscheinungstermin
19.05.2017 31.05.2017
19.06.2017 28.06.2017
17.07.2017 26.07.2017
14.08.2017 23.08.2017
18.09.2017 27.09.2017
16.10.2017 25.10.2017
13.11.2017 22.11.2017
08.12.2017 20.12.2017

 

Die Beiträge für den Amtsanzeiger müssen spätestens bis 12.00 Uhr zu den Abgabeterminen im Amt vorliegen. Ansonsten kann nicht garantiert werden, dass diese in der Ausgabe Berücksichtigung finden.

Die Beiträge für den Amtsanzeiger senden Sie bitte per Mail (Format: Word und Pdf) an Frau Keil (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  oder per Post an Amt Usedom-Nord, Amtsanzeiger, Möwenstraße 1, 17454 Zinnowitz.


Wir möchten Sie über die politischen Gremien unseres Amtes und der Gemeinden sowie deren Erreichbarkeit und die Sitzungstermine informieren. Zugleich finden Sie für zahlreiche Probleme Ihren Ansprechpartner in der Amtsverwaltung und Satzungen, Verordnungen oder Formulare können ohne den Weg zur Verwaltung direkt eingesehen oder auch ausgedruckt werden.

 

Amtsvorsteher

 

Höhn, Christian
Hafenstraße 1
17449 Ostseebad Karlshagen
Mobil: 0160/ 3753978

 

Wählergemeinschaft "Initiative für Karlshagen"
Stellvertreter im Amtsausschuss: Daniel Telle

 

1. stellv. Amtsvorsteherin

 

Kurtze-Keller, Petra
17454 Ostseebad Zinnowitz
Mobil: 0171/ 9964657

 

Christlich Demokratische Union
Stellvertreter im Amtsausschuss: Andreas Wulff

 

2. stellv. Amtsvorsteher

 

Meyer, Roland
Hauptstraße 7 A
17449 Mölschow
Tel.: 038377 42 157
Mobil: 0178/ 53 01 43
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Christlich Demokratische Union
Stellvertreter im Amtsausschuss: Martin Haß


Barthelmes, Rainer    
Lindenstraße 2
17449 Peenemünde
Mobil: 0152/28614026

 

Wählergemeinschaft Peenemünde
Stellvertreter im Amtsausschuss: Anke Teßnow


Seiffert, Marlies    
Waldstr. 51
17449 Ostseebad Karlshagen
Tel.: 03 83 71 / 20 436 (privat)

 

Die Linke
Stellvertreter im Amtsausschuss: Dagmar Hidde


Krause, Siegfried    
An den Rehwiesen 1
17449 Ostseebad Karlshagen
Tel.: 038371/ 266277  (privat)
Mobil: 0173/ 5233030

 

Wählergemeinschaft "Initiative für Karlshagen"
Stellvertreter im Amtsausschuss: Thomas Ihns


Klatt, Jörg    
Gartenstraße 54
17449 Ostseebad Karlshagen
Tel.: 03 83 71 / 28 288 (privat)
Tel.: 03 83 71 / 54 071 (dienstlich)
Mobil: 0176 / 48 27 65 36

 

Die Linke
Stellvertreter im Amtsausschuss: Ralf Saß


Usemann, Peter
17454  Ostseebad Zinnowitz
Mobil: 0173/ 8846333

 

Unabhängige Wählergemeinschaft
Stellvertreter im Amtsausschuss: Fred Kruggel


Bischof, Frank
Heimweg 3 A
17454 Ostseebad Zinnowitz
Mobil: 0172 3098702

 

BGZ
Stellvertreter im Amtsausschuss:  Werner Labahn


Gehrke, Wolfgang    
17454 Ostseebad Zinnowitz
Mobil: 0152/ 02921710

 

Unabhängige Wählergemeinschaft
Stellvertreter im Amtsausschuss: Ralf Schwarzenberg


Freese, Horst
Mölschower Weg 7
17449 Ostseebad Trassenheide
Telefon privat: 038371 21575

 

Bündnis für Trassenheide
Stellvertreter im Amtsausschuss: Adelheid Splieth

 

u. R. v. l. n. r.: D. Schwarze, Ch. Höhn, P. Kurtze-Keller
m. R. v. l. n. r.: J. Klatt, U. Wulff, R. Meyer, M. Seiffert, P. Usemann
o. R. v. l. n. r.: S. Krause, R. Barthelmes, W. Gehrke

 

Verwaltungsausschuss

 

5 Mitglieder

  • Horst Freese / Gemeinde Trassenheide
  • Christian Höhn / Gemeinde Karlshagen
  • Peter Usemann / Gemeinde Zinnowitz
  • Rainer Barthelmes / Gemeinde Peenemünde
  • Roland Meyer / Gemeinde Mölschow

 

Rechnungsprüfungsausschuss

 

3 Mitglieder

  • Jörg Klatt / Gemeinde Karlshagen
  • Petra Kurtze-Keller / Gemeinde Zinnowitz
  • Wolfgang Gehrke / Gemeinde Zinnowitz

 

Im Amt Usedom-Nord im Norden des Landkreises Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland) sind fünf Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Am 1. Januar 2005 wurden die vier Gemeinden Ostseebad Karlshagen, Mölschow, Peenemünde und Ostseebad Trassenheide aus dem ehemaligen Amt An der Peenemündung mit der bis dahin amtsfreien Gemeinde Ostseebad Zinnowitz zum neuen Amt Usedom-Nord vereinigt. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ostseebad Zinnowitz.
Das Amtsgebiet erstreckt sich von der Landenge Mittelusedoms bis zur Nordspitze der Insel Usedom. Es wird von der Ostsee im Norden und Osten, dem Peenestrom im Westen und dem Achterwasser im Süden begrenzt. Höhere Erhebung gibt es im Amt nicht. Das gesamte Amtsgebiet befindet sich im Naturpark Usedom.
Eine Nebenstelle der Amtsverwaltung befindet sich in der Hauptstraße 40 in 17449 Ostseebad Karlshagen.

Aktuelles

Willkommen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, Einwohner und Gäste, ich begrüße Sie auf unserer Internetseite und hoffe, dass die Inhalte Ihr Interesse finden.

weiter

Immobilien im Amt Usedom-Nord

Auf den folgenden Seiten werden die derzeitigen Grundstücksangebote der Gemeinden des Amtes Usedom-Nord veröffentlicht.

weiter

Ansprechpartner Polizei

Mitteilung über die Zuständigkeiten/ Ansprechpartner in polizeilichen Angelegenheiten für den Amtsbereich Usedom-Nord:

weiter

Amtsblatt

Amtsblatt

Das amtliche Mitteilungsblatt des Amtes Usedom-Nord erscheint monatlich und wird allen Privathaushalten des Amtsbereiches kostenlos zur Verfügung gestellt.In der aktuellen Ausgabe ist der Termin für den Redaktionsschluss und das Erscheinungsdatum bekannt ...

Amtsausschuss

Amtsausschuss

Wir möchten Sie über die politischen Gremien unseres Amtes und der Gemeinden sowie deren Erreichbarkeit und die Sitzungstermine informieren. Zugleich finden Sie für zahlreiche Probleme Ihren Ansprechpartner in der Amtsverwaltung und Satzungen, Verordnunge ...

Das Amt

Das Amt

Im Amt Usedom-Nord im Norden des Landkreises Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland) sind fünf Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Am 1. Januar 2005 wurden die vier Gemeinden Ostseebad Karlshagen, ...